Sonntag, 7. Oktober 2018, 19 Uhr

Portofino

Marcus Seibert (klar, sax)
Mona Roth (piano)
Roman Fuchß (bass)
Florian Dietz (drums)
Pablo Ramirez (congas)
Marioka Muñiz (vocals)

mit Latin Jazz

Eintritt: 12 / 8 EUR

„Portofino“ steht nun seit fast fünfzehn Jahren für qualitativen Latin Jazz mit hohem Spielspaßfaktor. Die Band ist immer wieder gerne gesehener und gehörter Gast in der Klosterkapelle Zündorf. Mit dabei sind die Gründungsmitglieder Florian Dietz, Marcus Seibert, Pablo Ramirez und seit vielen Jahren schon Roman Fuchß. Nach dem Wegzug der Pianistin Mariana Gutierrez hat sich „Portofino“ mit Mona Roth am Piano und Marioka Muñiz, Gesang, verstärkt. Marioka stammt aus Argentinien, tritt seit ihrem sechsten Lebensjahr auf und hat sowohl in ihrem Heimatland als auch international zwischen Tango und Salsa alle heimischen Musikstile vertreten. Jetzt möchte sie mit ihrer Musik auch in Deutschland Fuß fassen.



Die Band PORTOFINO

Seit ihrer Gründung ist Portofino ein Markenzeichen für musica latina made in Cologne. Ursprünglich als Klaviertrio gegründet, wurde die Band um den Schlagzeuger Florian Dietz schnell erweitert. Zuerst kam Marcus Seibert am Saxophon dazu, schnell auch der peruanische Congero Pablo Ramirez, der sonst fest im Ensemble von Roberto Blanco spielt und in Deutschland und seinem Heimatland auf zahlreichen Salsa CD-Veröffentlichungen als Bongosero (u.a. anderem bei "Connexion Latina" zu hören ist.

Die "musica portofina" an einem Ort festzumachen ist nicht einfach. Irgendwo zwischen Kuba, den Anden und Brasilien liegen die rhythmischen Wurzeln von Portofino: Schwerpunkt moderner Salsa (Timba), Cha-cha-cha oder auch brasilianische Musik. Ergebnis ist die gelungene Fusion von Lateinamerika und Europa. Das zeigt sich vor allem in den zahlreichen Eigenkompositionen oder in den Zubereitungen bekannter Stücke. So in der Salsa-Version von Stings „Shape of my heart,“ die der Pianist Christian Topp für die CD erstellt hat, die letztes Jahr veröffentlicht wurde.

Mit brasilianischer Musik verbindet man Samba und Bossa Nova. Aber Choro, Frevo, Baiao, country-verwandter Toada und Partido Alto sind bekannte tanzbare Rhythmen des großen Landes. Mit PORTOFINO reisen sie mit der Musik einmal durch Brasilien!