Sonntag, 16. Feb. 2020, 19 Uhr

Trio Torazón

Flamenco Jazz mit
Rosa Enciso, Gesang
Thomas Funk, Flamenco-Gitarre
Alexander Meyen, Violine

Eintritt: 15 / 10 EUR


Trio Torazón

Das Trio Torazón um die aus Spanien stammende Sängerin Rosa Enciso singt und spielt Flamenco-Jazz. Feurige Flamencorhythmen der Gitarre treffen auf expressiven Gesang und leidenschaftlich jazzige Töne der Violine.
Erwarten Sie jedoch nicht eine klassische Flamenco-Formation, schon allein aufgrund der ungewöhnlichen Kombination von Gitarre und Violine. Der Experimentierfreudigkeit der drei Vollblutmusiker sind keinen Grenzen gesetzt und so schöpfen sie besondere Stücke aus anderen Genres und Kulturen und verleihen diesen ihre persönliche Note, ihren unverwechselbaren Klang.
Eine Spielfreude und Leidenschaft, die einfach ansteckend ist!


Rosa Enciso

Rosa Enciso wurde in Saragossa geboren und verbrachte Ihre Kindheit in Spanien, Marokko und Frankreich. Früh entdeckte sie die Vielfalt der Musik (arabische Musik, französische Chansons, amerikanische Spirituals, Flamenco, lateinamerikanische Rhythmen). Jahre später in Köln, wo sie inzwischen Wurzeln geschlagen hat, nahm sie Gesangunterricht bei der spanischen Mezzosopranistin Francisca Beaumont.
Aktuell bildet sie mit der Sängerin Dolores Hidalgo das Acapella-Duett „Blessed“, das sich auf Hochzeit- und Weihnachtsmusik spezialisiert hat. Außerdem widmet sie sich verstärkt der spanischen und lateinamerikanischen Musik mit verschiedenen Projekten. Ihre besondere Leidenschaft gilt der brasilianischen Musik, vor allem der Bossa Nova, die sie in portugiesischer Sprache vorträgt. Mit dem Gitarristen Peter Heinschink bildet sie das Bossa Nova Duo „little BOSSA“. Seit Ende 2016 übernimmt sie den Gesang bei Torazon.



Alexander Meyen

Alexander Meyen ist ein äußerst vielseitiger Geiger. Violin – und Klavierstudium Jazz an der Musikhochschule Köln mit Gaststudium an der Rubins Akademie of Jerusalem im Jahr 1990. Engagement beim Circus Roncalli (Aachen, Kassel und Köln). Reisen als Straßenmusiker nach Frankreich, Schottland, Spanien, Griechenland, Israel, Italien und Malta. Seit 2000 als freischaffender Musiker tätig. 2001 Ausbildung zum Yogalehrer.



Thomas Funk

Thomas „Tomatete“ Funk ist ein leidenschaftlicher Flamencospieler, der seine Kenntnisse aus erster Hand aus dem in Spanien lebenden berühmten Flamencogitarristen Macareno erhalten hat. Sein Spielen ist geprägt von vielen Reisen und Aufenthalten in Andalusien.